Pfadfinder-Flohmarkt am 14. Juli 2019

29. Mai 2019

Du checkst deine Ausrüstung fürs Sommerlager und deine Wanderhose ist seit letztem Jahr zu eng geworden? Und deine treue Kluft lässt dich mit zu kurzen Ärmeln auf einmal im Stich? Wo kommt das Geld für neue Sachen her? Und wo sollen die alten Sachen hin?

Zum Glück stellen sich bei den Pfadfindern alle diese Fragen und beim Pfadfinderflohmarkt findest du viele Leute, die deine alte Ausrüstung im nächsten Lager gut gebrauchen können, oder genau das aussortiert haben, was du suchst! Das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern setzt auch ein Zeichen gegen Fast Fashion.

Außerdem kannst du von dem Erfahrungsschatz der anderen Pfadfinder profitieren, die wissen, wie man den passenden Rucksack findet, wie man seine Wanderschuhe so pflegt, dass sie wie neu aussehen, und worauf man noch achten sollte.

Der Flohmarkt findet am 14. Juli ab 14.00 Uhr in unseren Räumen statt. Egal, ob du auch selbst etwas verkaufen willst, oder nur suchst, bist du herzlich willkommen. Der Flohmarkt beschränkt sich außerdem nicht auf Pfadfinder-, Outdoor- und Wanderkleidung, auch Ausrüstung (Besteck, Schuhe, Wanderstöcke, Hüte, Taschen, und so weiter) und normale Alltagskleidung können verkauft, getauscht, und verschenkt werden.

Wenn du Interesse hast, einen eigenen Verkaufsstand zu machen, sag uns am besten Bescheid, damit wir genügend Tische organisieren:

Wir freuen uns!

72-Stunden-Aktion
Uns schickte der Himmel

26. Mai 2019

Heute ging die 72-Stunden-Aktion 2019 zu Ende und neben den deutschlandweit verteilten Projekten, darunter fünf weitere in Hagen, hat auch unser Stamm teilgenommen. Wie in den vergangenen Ausgaben der Aktion haben wir uns auch diesmal dem Walderlebnispfad im Fleyer Wald gewidmet, indem wir Stationen renoviert, erweitert oder neue gebaut haben.

Das physisch größte Projekt war der Neubau des Hochsitzes. Da der alte, der eine von Orkan Kyrill gerodete Fläche überblickt hatte, von den nachwachsenden Bäumen überragt wurde und keine freie Sicht mehr möglich war, wurde er abgerissen und am Rand einer Wiese neu aufgebaut.
In direkter Nähe befindet sich das Insektenhotel, das die ehemalige Kleingetierarche ersetzt, und hoffentlich bald schon von Bienen, Käfern und anderen Tieren bezogen wird.
Auch die Station Holzbestimmung wurde ersetzt, da die zu bestimmenden Holzklötze zur Unkenntlichkeit verfault waren. Daher gibt es jetzt das Baumquiz, bei dem Buchen von Eichen unterschieden werden sollen.
Neu ist außerdem der Fühlpfad, bei dem man verschiedene Untergründe barfuß oder mit Schuhen erfühlen kann.

Renoviert und erweitert wurden das Waldxylophon, die Sprunggrube, Guck-in-die-Luft, der Zuwachswürfel, die Baumscheibe, das Bodenprofil und das Waldtelefon. Auch die allseits beliebte Pumpe kann wieder benutzt werden, um Wasser aus dem Bach zu pumpen.
Außerdem ziert eine neue, aus einem Baumstumpf geschnitzte Skulptur eines Eichhörnchens nun den Wegesrand.

Nicht nur die Stationen selbst, sondern auch die erklärenden Schilder wurden überarbeitet und neu gestaltet. Momentan hängen noch provisorische Schilder, bevor die finalen, wetterfesten aufgehängt werden. Dann werden auch die Eingangsschilder des Pfades um die neuen Stationen ergänzt werden.

Neben allen Wölflingen, Juffis, Pfadis, Rovern und Leitern, die das Projekt tatkräftig unterstützt haben, danken wir noch einmal unseren Spendern: dem Wirtschaftsbetrieb Hagen, der Sparkassenstiftung für Hagen, den Bezirksvertretungen Hagen-Mitte und Hohenlimburg, und Hagener Feinstahl. Ohne sie wäre es uns nicht möglich gewesen, den Walderlebnispfad in diesem Umfang zu erweitern!

72-Stunden-Aktion im Mai 2019

20. März 2019

Vom 23. bis 26. Mai 2019 werden viele Jugendgruppen in ganz Deutschland gemeinnützige Projekte durchführen. Unter dem Motto “Uns schickt der Himmel” haben sie genau 72 Stunden Zeit, die Welt ein bisschen besser zu machen. Da sind wir als Pfadfinder natürlich dabei!

Unser Projekt ist – wie schon bei den 72-Stunden-Aktionen in 2009 und 2013 – der Wald-Erlebnis-Pfad im Fleyer Wald. Dort werden wir die bestehenden Stationen renovieren und ein paar neue Stationen aufbauen. Es gibt also viel zu tun und wir haben nur 72 Stunden Zeit. 

Für diese große Aktion freuen wir uns über jegliche Unterstützung – z.B. Geldspenden für Baumaterial oder Hilfe bei der Verpflegung. Falls Sie uns helfen möchten, freuen wir uns sehr! Sprechen Sie uns an. Vielen Dank! :-)

Zur Anmeldung geht es hier: http://www.dpsg-hagen.de/anmeldung-72-stunden-aktion-2019/

Wald-Erlebnis-Tag am 15. September

27. August 2018

Am Samstag, den 15.09.2018, findet von 11 bis 17 Uhr der Wald-Erlebnis-Tag im Fleyer Wald in 58097 Hagen statt.

Aktionen für Jung und Alt, Wald-Rallye für Kinder, Essen & Trinken, Stockbrot am Lagerfeuer in der Pfadfinder-Jurte, Baumpflanzung, Falkner und Feuerwehr, Jägerschaft und Naturschutz, Klettern und Kunst, Rückepferd und Rettungshunde und vieles mehr – 43 Mitmach-Stände und einige Überraschungen erwarten euch.

Der Wald-Erlebnis-Tag ist eine Veranstaltung von vielen Engagierten aus Hagen für alle Hagener Bürger*innen. Hier könnt ihr erleben wie schön und wertvoll der Hagener Wald ist und viele Akteure rund um den Wald kennenlernen.

Es gibt verschiedene Zugänge in den Wald entlang der Feithstraße: am Polizeipräsidium, an der FernUni und an der Bredelle. Bitte nutzt für eure Anreise zum Fleyer Wald den Bus, das Fahrrad oder eure Füße. Auf alle Besucher*innen, die auf das Auto verzichten wartet eine kleine Überraschung. 🌳😊🌲
Bushaltestellen am Wald: FernUniversität, Hoheleye, Polizeipräsidium

Update: Die Ewoks gehen auf Bushike

10. August 2018

Die Pfadis in Schweden haben einen schönen Kanuhike gehabt und sind wieder zurück in Kragenäs. Heute (Freitag) geht es auf Bushike zum Shoppen in Grebbestad und Tanumshede.

Update:

In Grebbestad war es sehr stürmisch. Bei unserer Rückkehr mussten wir feststellen, dass der Sturm mehrere Bäume auf dem Platz beschädigt hatte. Auch wenn der Wind jetzt wieder abflaut, haben wir zur Sicherheit alle Zelte umgestellt, so dass sie weit weg von allen Bäumen stehen.