„Ritter gibt es auch in Hagen!“ – Pfingstlager der Wölflinge 2015

Juni 1, 2015 at 8:03 am

In diesem Jahr fuhren und wanderten 54 Kinder und viele Leiter ins Ritterzeltlager nach  Hamperfeld südlich von Hagen.

PfiLa_Wös_2015- - 2King Lancelord erschien und stellte den Kindern seine Familie und sein Gefolge vor.
Plötzlich entführte ein böser Drache vor den Augen der Kinder des Königs einzige Tochter.
Verzweifelt bat der König die Kinder um Hilfe.

 

PfiLa_Wös_2015- - 1Am Samstag waren alle Wölflinge  im Rittergewand gekleidet und konnten etliche Fähigkeiten erwerben, um den Kampf gegen den Drachen aufzunehmen. In Workshops wurden unter anderem Schilde, Schwerter, Ledertaschen, Fackeln u.v.m. hergestellt, sowie Duell  und Bogenschießen geübt.
Auch die nahegelegene Gruppe der Pfadis trainierte die Wölflinge mit einem tollen
Ritterstationsspiel.

Ein Schurke, der als Einziger wichtige Hinweise geben konnte, verlangte 60 Münzen und 8 Diamanten, damit er den Kindern die Drachenhöhle zeigt. Da hieß es am Sonntag wieder ran an die Aufgaben, die die Leiter vorbereiteten. Dabei verdienten sich die Kinder die nötigen Schätze.

Nachmittags feierten wir mit Pater Yesudas einen Pfingstgottesdienst. Nach dem Abendessen teilten wir uns, um in den drei Gruppen unser Versprechen
zu feiern.

Am Ende besiegten die Kinder den gefährlichen Drachen mit ca. 120 Wasserbomben. Der Schurke brachte schließlich doch die Prinzessin aus der Drachenhöhle zum Lagerfeuer und versprach den Kindern ein guter und tapferer Ritter zu werden. Dies besiegelten wir mit dem Inhalt der gefundenen Schatzkiste, die der ehemalige Schurke mitbrachte: jede Menge Schokolade!

PfiLa_Wös_2015- - 3

Kommentare sind geschlossen.