Waldreinigung 2012

März 27, 2012 at 8:23 am

Wir wollen die Welt ein Stück besser zurück lassen, als wir sie vorgefunden haben.

Unter diesem Motto trafen sich am Samstag den 24. März 40 Pfadfinder vom DPSG Stamm St. Elisabeth aus Hagen im Fleyer Wald zum alljährlichen Müllsammeln.


Ab 13 Uhr wurde im Waldstück zwischen Feithstraße und Hoheleye vom Kaugummi-Papier bis zum Autoreifen alles gesammelt, was nicht in einen Wald gehört.
Der meiste Müll lag direkt an den Straßen und am Parkplatz der Fern-Universität, wo die Autofahrer ihre Bonbonpapiere und Einkaufsverpackungen einfach aus dem Fenster entsorgen können.
„Ich kann einfach nicht verstehen, wie man seinen Müll einfach aus dem Fenster werfen kann!“ sagt Franz Gödde, Vorstand des Stammes, der mit 4 Wölflingen den Bereich direkt an der Feithstraße vom Müll befreite.


Bestärkt wurden die Pfadfinder von zahlreichen Passanten die das Engagement gegen Müll mit eindeutigem Lob bedachten.

Mal sehen wie viel Müll wir im nächsten Jahr finden. Hoffentlich wird es weniger…

Kommentare sind geschlossen.