„Wenn eine Hand die andere wäscht…

November 15, 2011 at 10:30 pm

…dann geht alles doppelt so schnell!“


So oder so ähnlich lief es auch bei der Klostergartenaktion der Pfadfinder in der St. Elisabeth Gemeinde in Hagen am Samstag, 12. November 2011, ab.
Die Mittwochs-Juffis (Elmo) hatten während ihrer Vorbereitung einige Schwachstellen in dem häufig genutzten Garten entdeckt: das Laub der vielen Bäume lag auf der ganzen Wiese verteilt und musste beseitigt werden, Unkraut sproß aus allen Ritzen, Bäume wucherten unkontrolliert und auch die Abflussrinnen und die Glasdächer hatten längere Zeit keinen Putzlappen mehr gesehen.
Püntklich um 13 Uhr hatten sich zur Abhilfe dieser kleinen Übel ungefähr 40 Pfadfinder aller Stufen versammelt. Selbst die Kleinsten waren dabei und alle gingen mit so viel Spaß und Energie an die Arbeit, sodass diese beinah doppelt so schnell erledigt werden konnte. Das lag auch daran, dass jeder da half wo es gerade am Nötigsten war.
Die Laune war – auch Dank des guten Wetters – hervorragend und als schließlich von den Donnerstags-Juffis (Krümelmonster) vorbereitetes, köstliches Risotto, Pudding, Kaffee und natürlich Zitronentee rief, hatten sich alle eine Pause redlich verdient.
Danach ging die Arbeit weiter bis die Sonne sich langsam verabschiedete und alle zufrieden auf den nun wieder sauberen Klostergarten blicken konnten.

Kommentare sind geschlossen.