Juffi-Sommerlager in der Normandie

August 18, 2009 at 11:12 am

Die Schule hat inzwischen wieder angefangen und vermutlich wünschen sich doch einige unserer Juffis zurück ins Sommerlager, denn das war wirklich spitze! :-)

Zwei Wochen verbrachten 30 Juffis und 9 Leiter in der Normandie. Zunächst schlugen wir für eine Woche unsere Zelte auf dem Pfadfinderzeltplatz Moulin St. Benoit auf. Das Standlager dort wurde aufgelockert durch lange Wanderungen zum Strand (13+3 km ;-) und in das Städtchen Bayeux mit seiner riesigen Kathedrale, dem beeindruckenden “Teppich von Bayeux” und zahlreichen netten Geschäften. Außerdem wagten sich zwei Kleingruppe zum Survival-Training in den Wald. Natürlich verbrachten wir auch einige Zeit am Platz, bauten einen Backofen, spielten Volleyball, genossen die heißen Duschen ;-) und bespielten ausgiebig die 7 (!) vorhandenen Gitarren. Den Höhepunkt und Abschluß der ersten Woche zugleich bildete dann das Bergfest – wunderbar abwechslugsreich mit Talentwettbewerb, Schlag-den-Leiter, Herzblatt, leckerem Essen und natürlich den Lagerhochzeiten.

In der zweiten Woche ging es dann auf Hajk: in drei Gruppen machten wir uns auf dem Weg, die Umgebung zu erwandern. Trotz teils langer Strecken und Regen waren insgesamt sowohl Juffis als auch Leiter insgesamt begeistert: das Wandern am Strand und an der Küsten, Schwimmen nach und vor dem Wandern und Zelten mit wunderschönem Ausblick aufs Meer waren einfach unschlagbar gut! :-)

Am letzten Wochenende trafen wir uns dann alle wieder auf dem Camping Municipal in Bayeux, wo wir unsere Erlebnisse austauschten, Fußball, Volleyball und noch mehr Gitarre spielten und das (nicht nur französische) Essen genossen. Und schon war nach zwei Wochen das Sommerlager viel zu schnell vorbei.

Danke an alle die dabei waren für dieses unvergessliche Lager!!! :-)
Und bis zum nächsten mal…

Für alle Teilnehmer und deren Eltern findet am Montag, den 7. September um 19.30h der Foto-Abend statt.

Kommentare sind geschlossen.